Sonntag, 4. Juni 2017

VON PFINGSTROSE BIS GEMÜSEECKE

Erst einmal euch allen schöne Pfingsten!
Gestern sind Tomaten und Co aus dem Gewächshaus ausgezogen. In die neue Gemüseecke.
Dazu musste sie erstmal hühnersicher gemacht werden, sprich eine kleine Zaunerhöhung.
Sie ist sehr abschüssig und vom Boden her sehr,sehr fest. Deshalb gärtner ich eigentlich nur in
Eimern und Wannen. Ging letztes Jahr ganz gut, bis auf ein Huhn, dass die Paprika ect. anfraß.
Für die Bohnen zum hochranken habe ich eine Fahrradspeiche genutzt. Es ist nicht viel Platz
und dekomäßig kein Hingucker, aber es soll da ja etwas heranwachsen, was ich ernten möchte.
Für nächstes Jahr schwebt mir noch vor ein paar Pflanztaschen für  Erdbeeren an die Wand zu schrauben. Ich möchte sie aus Jeanshosenbeine nähen. So bin ich halt, ihr kennt ja mein Gewächshaus. Alles ist zweckmäßig und irgendwie gemütlich. Wie NICOLE (KLICK) mal
erwähnte, ein liebevolles Durcheinander:))))) Deshalb musste auch unbedingt ein Stuhl mit rein.
Unsere einzige Duftrose (Indien Summer) blüht dieses Jahr ganz fleißig. Ich freu mich.
Die Pfingstrosen sind auch pünktlich aufgeblüht und einfach nur wunderschön.
Gestern hat uns unsere Tochter von Dodenhof die ersehnte Garderobe mitgebracht.
Ist der "BULLI" nicht klasse? Mein größter Wunsch wäre ja ein alter schöner Bulli zum herumfahren.
Irgendwann wird diese Zeit kommen. Bis dahin heißt es weiter träumen:)))))
Verlinkt bei:LORETTA UND WOLFGANG (KLICK) , da findet ihr noch mehr Garteneinblicke.












FRECHDACHS SCHON WIEDER AUF STREIFE!





Kommentare:

  1. Hallo Kirsten,
    die Eimer sind doch ein ideale Lösung für deine Pflanzen. Die Hühner essen Paprika, wusste ich echt auch nicht, aber es war sicher viraminreich hoffe sie legte dafür etwas mehr Eier ;)
    Die Rose...eine wundeschöne Farbe auch die weisse Pfingsrose ist edel und schön.
    Wünsche dir noch einen schönen freien Montag, lieber Gruss
    Heidi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kirsten, Deinen Hühnern würde das schon schmecken:-) Zum Glück hast Du alles abgesichert.
    Der Bulli ist ganz toll, mir gehts da wie Dir, ich möchte auch noch einen Bus.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Kirsten,
    ich finde die Idee mit den Eimern gut, da kommen auch keine Nacktschnecken hoch, das finde ich immer ärgerlich, wenn die Biester die ganze Mühe in einem kurzen Fressanfall zunichte machen. Wir schützen unsere Kräuter in Beeten, die ich mal aus Traufblech gemacht habe.
    Der Bulli ist klasse, nein, so ein Bulli ist Kult.
    Ich wünsche Dir einen guten Start in die Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen