Donnerstag, 10. August 2017

WIEDERHOLUNGSTÄTERIN

Weil es gestern so schön war, bin ich heute morgen barfuß in Niendorf an der Ostsee
spazieren gegangen. Herrlich wenn es noch so ruhig ist und die "Hamburger" noch nicht da sind.
Mein GG hat wieder fleißig Donnerkeile gefunden. Mein Parkettleger ist nicht besonders geeignet
als Handmodel. Aber fotografieren mit meiner Kamera kann er auch nicht so wirklich gut.
Ich konnte natürlich nicht an Seaglas und hübschen Steinen und Strandholz vorbeigehen.
Ich  möchte mir nämlich ein paar Gläser mit Sukkulenten und Kakteen bepflanzen und diese
Strandfunde zur Deko nutzen. Die Gläser werden bestimmt hier bald zu sehen sein.
Als erstes 1 Herz aus Stein gefunden.

Ich mit Kamera:)

Die Podologen unter euch, jetzt mal nicht so genau hinschauen;0)

Niendorfer Hafen

Das "Hochhaus" ist das Maritim in Travemünde.



Mini-Donnerkeil in der Mitte des Bildes.

Donnerkeil-Ausbeute auf der Hand.


Seaglas




Im Hintergrund der Hansapark in Sierksdorf.



Kommentare:

  1. Liebe Kristen
    Das sind ja wunderschöne Fotos, die Steine ein Traum, da würde ich bestimmt auch einen Sack voll nach Hause nehmen ;)Erholung pur für Geist und Seele, einfach toll.
    Lieber Gruss Heidi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kirsten,
    wieder so ein schöner Tag an der See.
    Und reiche Ausbeute hast Du gemacht.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Jetzt musste ich erstmal googeln, was denn ein Donnerkeil ist: das fossilierte Innenskelett eines ausgestorbenen Kopffüßers...
    Tolle Funde habt ihr da gemacht und bestimmt war das ein wundervoller Spaziergang.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Herrlich Deine Fotos.. da will man direkt mit von der Partie sein, liebe Kirsten. Und was für wunderbare Schätze Ihr beiden gefunden habt.. toll! Ich wünsche Euch ein wundervolles Wochenende. Herzlichst, Nicole (die bei einem Parkettleger arbeitet ;)))))

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Kirsten,
    wie herrlich......
    Da bekommt man gleich Fernweh....
    Ganz liebe Wochenendgrüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  6. Fundstücke von der Ostsee muss man unbedingt als Andenken mitnehmen. Ich habe hier ein Sonnenglas (Solar) mit original Ostseesand und ein paar Minimuscheln gefüllt und wenn es abends leuchtet, denke ich immer an die schöne Zeit dort zurück. Urlaubsstimmung auf der Terrasse.
    Eine schöne Zeit noch,
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Kirsten,
    ich bin keine Podologin, deshalb habe ich Deine hübschen Füße gerne im Sand angeschaut! :-)
    Tolle Steine sind das!
    All Deine Bilder machen mir Lust auf Urlaub am Wasser.
    Liebe Grüße an Dich!
    ANi

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Kirsten,
    urgs war ich schon so lange nicht mehr hier? Die tollen Küstenbilder fast verpasst? Wahnsinn! Da haben wir auch mal Urlaub gemacht und sind jeden Tag mit dem kleinen Fährboot nach Travemünde rüber. Das war ein Gefühl wie im Inga Lindström Film. *g*
    Bei mir dürfen auch immer ganz viele Steine mit und die sind auch nach Jahren noch so schön anzusehen. Einfach toll und nun kann ich es kaum mehr erwarten bis ich endlich ans Meer darf.
    LG zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen